Carosello 3000 Livigno
 
 
GO TO

WINTER

  Livigno
  • Hans No Way Rey

DruckenE-Mail

Hans "No Way" Rey

Das Image vom Mountainbiker-Livigno

Seit Jahren stützt sich Livigno bei der Vermarktung des Mountainbikes auf Hans "No Way" Rey. Hans ist ein wahrer Mountainbike-Pioneer, der diverse internationale Titel errungen hat. Von Hawaii bis zum Machu Picchu, von Borneo bis Afrika. Hans hat keinen Kontinent ausgelassen, um sein Können auf Extremstrecken unter Beweis zu stellen.

Mit seinem Freund Diddie Schneider hat Hans außerdem den Begriff 'Flow-Country' geprägt. Sie definieren damit sehr gängige Mountainbike-Wege mit plötzlichen Neigungswechseln und kleinen Steilkurven, die je nach dem jeweiligen Niveau von allen MTB-Fans durchfahren werden können.

Hans Rey hat, zusammen mit seiner Freundin Carmen Freeman, die gemeinnützige Vereinigung Wheel4Life für die Spende von Fahrrädern an Gemeinden gegründet, die in entlegenen Gebieten der Dritten Welt leben. Die Möglichkeit eines Transportmittels zum Erreichen von Serviceleistungen, wie weit entfernten Schulen, Krankenhäusern und Arbeitsplätzen, kann für die Entwicklung einer Gemeinde wahre Wunder bewirken.

In diesem Video, das letzten Sommer gedreht wurde, begleitet Hans einige Kinder bei einem ruhigen Ausflug auf den Wegen von Livigno.

Video


Share this article